Prophylaxe – Professionelle Zahnreinigung (PZR)


Warum professionelle Zahnreinigung?

Der bakterielle Zahnbelag ist der Hauptverursacher von Karies, Zahnfleischentzündung (Gingivitis) und Erkrankungen des Zahnhalteapparates (s. Parodontitis). Selbst bei regelmäßiger und gewissenhafter Zahnpflege können aufgrund der schweren Zugänglichkeit nicht alle Bereiche der Zähne und des Zahnhalteapparates ausreichend gereinigt werden. Deshalb gibt es die professionelle Zahnreinigung (PZR). Mit ihr werden in regelmäßigen Abständen sämtliche harte und weiche Beläge sowie Bakterien beseitigt.

Wie läuft eine PZR ab?

Die PZR unterscheidet sich grundlegend von einer einfachen Zahnsteinentfernung.
Am Anfang steht die gründliche Untersuchung der Zähne und des Zahnhalteapparates. Danach werden zunächst die harten Beläge auf den Zahnoberflächen, den Zahnzwischenräumen und den Zahnfleischtaschen mit speziellen Instrumenten (Handinstrumente und Ultraschall) entfernt. Hartnäckige Verfärbungen durch Kaffee, Tee oder Zigarettenkondensat können durch den Einsatz von Spezialgeräten (Pulverstrahlgerät) ebenfalls vollständig entfernt werden.
Nach Entfernung der harten Beläge erfolgt die Entfernung der weichen Beläge mit Handinstrumenten, Bürstchen und Zahnseide.
Danach werden alle Zahnoberflächen gründlich poliert, um die Zähne zu glätten.
Zum Schluss werden die gereinigten Zahnflächen mit einem Fluoridlack überzogen, um sie vor Säureattacken der Mundbakterien zu schützen.
Im Rahmen der PZR erfolgt auch die Beratung zur richtigen häuslichen Zahnpflege und Ernährung durch unsere Prophylaxe-Fachhelferin oder Dentalhygienikerin. Um Ihnen zusätzlichen Aufwand zu ersparen, können Sie die empfehlenswerten Artikel zur täglichen Zahnpflege auch in unserem Dental-Shop erwerben.

Wie oft ist eine PZR sinnvoll?

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass die PZR im Abstand von 6 Monaten die ideale Ergänzung zum gründlichen Putzen ist, um Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten. Je nach individuellem Erkrankungsrisiko können auch andere Zeitintervalle sinnvoll sein.

Was kostet eine PZR?

Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass Zahnprophylaxe für Erwachsene zu den Eigenleistungen gehört. Deshalb wird diese Leistung nicht von den gesetzlichen Kassen übernommen. Die Kosten für eine PZR sind abhängig von der Anzahl der Zähne und dem individuellen Aufwand.

    Mitglied der
    Deutschen Gesellschaft
    für Implantologie
    Mitglied des BDIZ EDI

    Zentrum für Implantologie
    Schopperplatz 5
    93059 Regensburg

    Tel: 0941 89 30 30
    Fax: 0941 89 31 31
    info@zahnaerzte-regensburg.de